31
Views

[dropcap]E[/dropcap]s hätte unserer Meinung nach keine bessere Combo geben können: Am vergangenen Samstag, dem 31.03.2017, spielten Milliarden und Prada Meinhoff in der Halle des Zakk in Düsseldorf. Schallgefluester war vor Ort.

Kennt Ihr auch diese Bredouille? Einerseits gönnt Ihr einer Band jeden Erfolg von Herzen und andererseits wollt Ihr nicht, dass sie immer größere Konzerte spielt und somit die „gute alte Atmosphäre“ verloren geht?

Nach dem Parkfest in Berlin, einem Konzert im YUCA in Köln und dem Soundgarden Festival in Bad Nauheim sind wir nun umso faszinierter, wenn es um Milliarden geht:
Von Licht und Sound über die Show der Band bis hin zum respektvollen Publikum – kein zweites Konzert unserer Historie machte bisher so viel Freude wie dieses in der Halle des Zakk in Düsseldorf. Tanzeinlagen hier, Moshpit da – und wer darauf keine Lust hat, findet dennoch einen Platz für sich. Oder kurzum: Es stimmt einfach alles an diesem Abend.

Wer maßgeblich zu diesem großen Konzerterlebnis beigetragen hat, ist unsere Herzensband Prada Meinhoff. Deren Show – ein Highlight für Augen und Ohren – entfaltet auch erst auf der großen Bühne so richtig ihre Wirkung. Kein Wunder, dass Jubel und Applaus bei einer Vorband wie dieser so laut wie gefühlt bei noch keiner anderen Vorgruppe unserer Konzertgeschichte ist. Verdient hat es das Berliner Duo.

Übrigens: In Kürze folgen auf diesem Blog noch zwei Interviews vom Nachmittag – eins mit Prada Meinhoff und das andere mit Ben von Milliarden. Wer das auf keinen Fall verpassen will, sollte uns vielleicht vorsorglich auf Twitter abonnieren oder auf Facebook folgen.

Fotos: Milliarden und Prada Meinhoff in Düsseldorf

[Best_Wordpress_Gallery id=“100″ gal_title=“2017-03-31-milliarden-prada-meinhoff“]

 

Article Tags:
·
Kategorien:
Konzertfotos