21
Views

[dropcap]W[/dropcap]er oder was ist  Zorkkk? Genau das habe ich mich gefragt, als ich vor wenigen Tagen via Instagram auf den Namen gestoßen bin. Was sich tatsächlich dahinter verbirgt – ich habe es selbst kaum für möglich gehalten.

Ob Nevada Tan oder Panik – Band und Fanbase haben schon viel gemeinsam durchgemacht. Erster Auftritt vor größerer Öffentlichkeit bei The Dome 41, rasanter Aufstieg zu einer BRAVO und VIVA Band, riesiger Rechtsstreit Anfang 2008, zurück zum alten Bandnamen.

Ein toller sechster Platz beim Bundesvision Song Contest 2008, Songpaten für den Kika-Wettbewerb „Dein Song“ und Sieg des Paten Joshua. Ich hab’s im Blut, alles wird gut. Oder auch nicht.

Im November 2009 dann der Schock: Die Tour zu Ende des Jahres soll die letzte gemeinsame gewesen sein. Auch ich bin damals unter Tränen zur Tour nach Berlin gepilgert und werde mein letztes Panik-Konzert im Berliner Frannz Club wohl nie vergessen.

Timo und David bringen zu zweit den Song „Es ist Zeit“ raus, der die weltweite Fanbase zu Tränen rührte. Soll es das wirklich mit der Band gewesen sein? Zu allem Überfluss wird auch noch kurzzeitig mit einer neuen Band namens „Nevada Tan“ seitens der Rechteinhaber provoziert, was die Fans der wahren Band natürlich auf die Palme bringt. Der endgültige Todesstoß?

Die Zeit verstreicht. Immer wieder keimen verschiedene Gerüchte auf und werden schließlich wieder erstickt.
Während Timo Sonnenschein und David Bonk unter anderem Sängerin LaFee in Sachen Songwriting und Produktion unterstützen und BonkSonnenschein ins Leben rufen und die Community mit dem Song „Die Flut“ für kurze Zeit wieder mit Hoffnung nähren, versucht sich Sänger Frank Ziegler an einer Zweitkarriere als Schauspieler bei der deutschen Telenovela „Hand aufs Herz“ in der Rolle des Bodo Wilhelmsen und als Danny im deutschen Kinofilm „Groupies bleiben nicht zum Frühstück“. Im Rahmen des Films leiht er dem Hauptdarsteller Kostja Ullmann auch seine Gesangsstimme, welche anschließend im Mixing mit Kostjas tatsächlicher Stimme vermischt wird.

Bassisten Christian Linke verschlägt es wiederum in die USA – zunächst, um an seiner musikalischen Solokarriere zu arbeiten. Doch das Schicksal sieht Anderes für ihn vor und so landet er schließlich beim Entwickler des weltweit erfolgreichen Computerspiels League of Legends und ist seitdem für die Musik im Spiel und in zahlreichen Marketingvideos verantwortlich.

Die Gerüchte werden nach all den Jahren lauter und lauter, sind es schließlich doch Timo und David selbst, welche die Aufmerksamkeit durch zahlreiche Instagram Throwbacks, Studioausschnitte und Anspielungen auf sich ziehen. Im Februar 2016 wird noch nahezu unbemerkt ein neuer Instagram-Account gegründet. Unter zorkkk.official gibt es zunächst nur Andeutungen von einem blutigen düsteren neuen Musikvideo.

Der entscheidende Hinweis folgt erst kurz vor Video-Release. Timo benennt das Kind beim Namen. Plötzlich geht es Schlag auf Schlag – heute nun die Videopremiere und Veröffentlichung via iTunes und Spotify.

Zorkkk heißt das Ding, erinnert durch seine düstere Atmosphäre und ins Gesicht gezogene Vermummungen spontan an Videos wie „Revolution“ und „Neustart“, klingt nach alten Zeiten und auch irgendwie neu. Im Video zu „Ausnahmezustand“ eindeutig zu erkennen sind Timo, David und Frank. Die Andeutungen sprechen für sich: „Seid ihr bereit für eine Panikattacke?“ – „Ausnahmezustand – das ist die Revolution!“

Wir sind auf jeden Fall darauf gespannt, was da noch kommen wird und hoffen natürlich auf ein längerfristiges Comeback. Diese Nachricht ist aber so oder so schon eine der besten Meldungen der letzten Jahre, denn der Verlust von Panik hat echt eine große Lücke in der deutschen Musiklandschaft hinterlassen, welche bisher keine Band zu schließen geschafft hat.

Article Tags:
Kategorien:
Alles