71
Views

[dropcap]S[/dropcap]ommer, Sonne und veganes Eis. Besser als der Tag bei Pie in the Sky – Das musikalische Schlaraffenland auf dem Essener Campus der Universität Duisburg-Essen kann ein Festival eigentlich gar nicht laufen. Von Regen oder Kälte keine Spur, stattdessen erwartete uns ein musikalisches Potpourri und allerlei Specials wie kostenlose Zuckerwatte, Bowle und Feuerkunst.

Ich habe mich auch wie im letzten Jahr zur Rummelburch wieder einmal in den Pressegraben gewagt und Euch einige Fotos mitgebracht. Mit dabei: Mondo Mash Up, Electric Cyrkus, I heart Sharks, Coely, Max Giesinger und die Emil Bulls.

Auf jeden Fall muss ich gestehen, dass mir das weitläufigere Essener Areal und die allgemeine Umsetzung wesentlich mehr zusagte als der Parkplatz in Duisburg. Lieber AStA der Universität Duisburg-Essen – keep up your good work! Wir danken für ein rundum gelungenes Campusfest-Erlebnis.

[Best_Wordpress_Gallery id=“67″ gal_title=“PieintheSky“]

 

Kategorien:
Konzertfotos