19
Views

Und schon wieder füllte sich eine neue Seite im Schallgefluester Freund*innenbuch!

Den heutigen Künstler könntet ihr noch aus einer Band kennen, deren Musik ausschlaggebend für den früheren Namen dieses Blogs war. Bühne frei für Eintrag #004 mit FARGO!

Credits: Sascha Hoecker
Credits: Sascha Hoecker

Ich heiße…

FARGO

Ich bin…

Rapper

Ich stehe täglich aus dem Bett auf…

und mache es!

Ich kann besonders gut…

freestylen. Sagt man.

Ich kann überhaupt nicht gut…

singen. Aber ich tue es!

Ich würde niemals…

da sein, wo ich bin, ohne meine Freunde.

Meine erste CD…

kommt bald raus (WES-Alane).

Mein erstes Konzert…

Die Prinzen in der Deutschlandhalle.

Ich höre besonders gern…

BOSSE!

Mein peinlichstes Lieblingslied…

Nino de Angelo – Alles Gute

Musik ist für mich…

eine von drei Säulen auf die mein Leben gebaut ist.

Was mich neben der Musik interessiert…

ist Zauberei.

Früher wollte ich unbedingt…

Koch werden.

Von dieser berühmten Persönlichkeit habe ich früher einmal geschwärmt…

Diana Amft.

Ich möchte unbedingt einmal…

nach New York.

Mein liebstes Zitat…

Wie heißt Frau Keludowig eigentlich mit Vornamen?


Vielen Dank an dich, Falk… oder sollten wir jetzt eigentlich bei FARGO bleiben? Wie dem auch sei – es scheint sich ja doch um ein weitreichendes Phänomen zu handeln, dieses Ding mit „Frau Keludowig“.

Bevor Fragen aufkommen – ja, dieses Energiebündel könntet ihr von The Love Bülow kennen. Wenn deren Musik schon euer Ding war, könnte seine Solomucke ja eventuell auch etwas für euch sein. Checkt ihn doch einfach mal aus – zum Beispiel via FacebookInstagram oder ganz klassisch auf seiner Homepage.

Credits Beitragsbild: Sascha Hoecker

Article Tags:
·
Kategorien:
Alles