13
Views

Wer meinen Blog bereits länger verfolgt, konnte es sich sicher schon denken: Weil ich noch immer traurig darüber bin, dass ich ihre Live-Premiere beim Leinewebermarkt 2022 in Bielefeld aus familiären Gründen verpasst habe, setze ich mittlerweile Himmel und Hölle in Bewegung, um zumindest meine jährliche Live-Dosis der Arkaden zu bekommen. Während ich die Band also im Jahr 2023 noch auf der kleineren Radio Bielefeld Bühne auf dem Süsterplatz besucht habe, haben sie es in diesem Jahr nun bereits auf die größte Bühne des Leinewebermarktes geschafft und spielten direkt im Vorprogramm der Welshly Arms. Steiler Aufstieg!

Natürlich ließ ich es mir dann auch nicht nehmen, kurz mal wieder den Staub von der Kamera und den Objektiven zu pusten und auch die Welshly Arms zu fotografieren, die ich zumindest für ihre größeren Hits kenne, die seltsamerweise beide auf „-ary“ enden. Echt jetzt, das kann doch kein Zufall sein?!
Sieht man mal davon ab, dass meine Anreise- und Abreisesituation trotz extremer Nähe zu meinem Wohnort eine absolute Katastrophe war, bleibt vor allem das Gefühl eines rundum gelungenen Abends inklusive des offiziell jetzt wohl kleinsten Crowdsurfings, das ich bis zu diesem Zeitpunkt gesehen habe. Das muss man erstmal schaffen, ohne sich ernsthaft zu verletzen! Im Ernst jetzt: Flo, geht’s dir weiterhin gut?

Fotos: Arkaden & Welshly Arms beim Leinewebermarkt 2024

Article Tags:
·
Kategorien:
Konzertfotos · Alles · Konzerte · Slider