74
Views

Bei ungewohnt sonnigem Wetter zog es mich am vergangenen Samstag, dem 17. September einmal mehr ins wunderschöne Aachen. Mein Ziel: Der Gig von EMMA6 beim September Special.

Und irgendwie scheint es jemand da oben ganz gut mit mir zu meinen. Nach täglichen Checks der Wettervorhersage kommen ich bei schönstem Sonnenschein in Aachen an. Es ist zugegebenermaßen frischer als noch vor ein paar Tagen, aber insgesamt doch unglaublich angenehm.
Ich schlendere ein wenig durch die Stadt, erkunde diverse Schauplätze des September Specials, einem Innenstadtfest mit großem Unterhaltungsprogramm. Ich laufe mal mit mehr und mal mit weniger großer Entschlossenheit zielgerichtet an den Printen-Bäckereien vorbei, verliebe mich einmal mehr in die hübschen Gassen Aachens und lande schließlich auf dem Markt beim Rathaus.
Die dort aufgestellte Bühne erscheint mir dezent überdimensioniert. Doch völlig egal, so steht der Großteil des Publikums eben mit einigen Metern Abstand von der Bühne entfernt, als die Heinsberger von EMMA6 kurz nach 15 Uhr mit ihrem Programm starten. Sie geben mit grandioser Unterstützung von Live-Gitarristen Florian Sczesny (FELAN) Songs von insgesamt drei Alben zum Besten.
Zwischen Songs wie Paradiso, Wie es nie war und Elefant ziehen wir so unser fünfjähriges Jubiläum mit dieser Band ein wenig vor. Kaum zu glauben, dass ich sie das erste Mal am 23. September 2011 auf der YOU-Messe Berlin gesehen habe. Die Zeit rast. Genau wie heute.

Lange Rede, kurzer Sinn – hier nun ein paar Bilder vom Auftritt von EMMA6 beim September Special in Aachen.

Fotos: EMMA6 beim September Special in Aachen

Article Tags:
Kategorien:
Konzertfotos · Alles