57
Views

[dropcap]N[/dropcap]ach den Besuchen des Pfingst Open Air Werden und des Soundgarden Festivals in Bad Nauheim war es für Schallgefluester nun endlich an der Zeit, Love A auch einmal auf einer eigenen Headliner-Show zu sehen. 

Lange hatte ich mir vorgenommen, die Band Love A einmal auf mehr als nur einem Festival live zu erleben. Im Zuge der Release des neuen für mich auf den ersten paar Metern ziemlich nach den 80ern klingenden Albums „Nichts ist neu“ kamen die deutschen Post-Punker nun ins Zakk Düsseldorf.
Mit im Gepäck hatten sie die mir bis zu dem Zeitpunkt noch unbekannte Band D.F.T., ein weiteres Musikprojekt des Schreng Schreng & La La Gitarristen Lasse Paulus, welches auf keinen Fall nur auf seinen zeitweise vorherrschenden Highschool-Teeniefilm-Sound reduziert werden sollte. Denn das wäre nur die halbe Wahrheit…

Fotos: Love A und D.F.T. im Zakk Düsseldorf

[Best_Wordpress_Gallery id=“108″ gal_title=“2017-05-25-Duesseldorf-LoveA“]

Ein herzlicher Dank geht an dieser Stelle an Audiolith raus, die mir diesen Konzertbesuch ermöglicht haben.

Article Tags:
·
Kategorien:
Konzertfotos