24
Views

Ich weiß, gerade in der Unterhaltungsindustrie begebe ich mich damit auf sehr dünnes Eis. Und wisst ihr was? Ehrensache. Schallgefluester lebt von der Persönlichkeit. Und deshalb stimme ich meinen Freunden von KAFVKA zu und sage: Alle hassen Nazis.

In Zeiten wie diesen, ach was rede ich, eigentlich war es schon immer äußerst wichtig, gesellschaftlich Stellung zu beziehen. Für mich ist das echt eine krasse Herzensangelegenheit und ich käme mir blöd dabei vor, einfach nur still die Klappe zu halten, weil etwas „zu politisch“ sein könnte und man mich vielleicht sogar als linksradikal verunglimpfen könnte. Aber so geht es nicht weiter…

Aus diesem Grund möchte ich heute das brandneue Musikvideo der Crossover-Combo KAFVKA aus Berlin mit teilen. Die Gruppe bezieht mit Alle hassen Nazis Stellung für eine bunte und vielfältige Gesellschaft und gegen Rechte-Demo-Mitläufer und einen der größten geistigen Brandstifter der heutigen Zeit: Die AfD. Wer deren Wirken und Äußerungen stillschweigend hinnimmt oder sogar mit ihnen marschiert, ist keineswegs unpolitisch oder unschuldig „besorgt“. Ganz im Gegenteil: Diese Mitläufer*innen machen sich mitschuldig an all den menschenfeindlichen Widerwärtigkeiten und sind selbst (Neo-)Nazis.

Weil ich wirklich so sehr hinter der Aussage des Songs und dem Video stehe, welches übrigens am Rande der #Unteilbar-Demo in Berlin aufgenommen wurde, ist es auch mit etwas Verspätung das Schallgefluester Musikvideo des Monats geworden und wird noch bis Ende November prominent an allen möglichen Stellen im Blog gefeatured.

Article Tags:
Kategorien:
Alles