35
Views

Eine Jugend im Rampenlicht zwischen weltweiten Touren, ein Leben zwischen Fans und Hatern, Skandale zwischen verknallten Teenagern, bewusster Provokation und einem umstrittenen Sommercamp. Und als Ruhepol ein einigermaßen normales Leben in den Vereinigten Staaten. Was wie die kontrastreiche Karriere manch eines Disney-Stars klingen mag, ist der grobe Umriss der bisherigen Geschichte einer deutschen Band ohnegleichen: Tokio Hotel.

Man liebt oder hasst sie – viele von uns verknüpfen sie bis heute mit ihrer Debüt-Single Durch den Monsun, zu dessen Zeiten die Kaulitz-Zwillinge gerade um die 15 oder 16 Jahre alt gewesen sein dürften. Und obwohl dieser Hit nun beinahe 14 Jahre zurückliegt, fühlt es sich für viele so an, als sei die Band darüber nie hinausgewachsen. Doch das ist falsch.

Neben den eingangs beschriebenen Entwicklungen standen Bill, Tom, Gustav und Georg zwischenzeitlich sogar kurz vor der Trennung – und rafften sich im entscheidenden Moment doch wieder zusammen.

Seit ihrem kometenhaften Aufstieg im Jahr 2005 haben Tokio Hotel ihren Sound und ihre Erscheinung schon mehrere Male neu erfunden – sei es etwa 2009 mit ihrem Album Humanoid, das neben den klassischen Rockelementen der Band schon in die elektronischere Richtung abdriftete oder mit Kings of Suburbia (2014) und Dream Machine (2017), auf denen die kraftvollen und tanzbaren synthiegetragenen Beats den klassischen Gitarrenrock-Sound verdrängten und Tokio Hotel Autotune gekonnt als gängiges Stilmittel zu nutzen begannen.

Im Februar 2019 erschien die für die kommende Tour namensgebende Single Melancholic Paradise, die als Titelsong der aktuellen Staffel der Pro7-Unterhaltungssendung Germany’s Next Topmodel das erste Mal wieder so richtig für musikalische Aufmerksamkeit innerhalb Deutschlands sorgte. Und auch hier wirkt es mit einem Sound zwischen Pop, Funk und Soul, als habe sich die Band musikalisch einmal komplett neu erfunden.

Tokio Hotel: Musikvideo zu When It Rains It Pours

Am vergangenen Freitag, dem 05. April 2019, releaste die Band schließlich das nebulöse Musikvideo zu einem Song, der ein weiteres Mal den Facettenreichtum von Tokio Hotel beweist: Mit When It Rains It Pours vereinen sie die von so manchen Fans heiß vermissten Gitarren-Rock-Klänge mit funkigen Einflüssen made in Los Angeles.

I want more
something beautiful
someone that I can count on and knows
when it rains
it pours
feels like i’m on my own
please don’t try to ignore that oh

Tokio Hotel – When It Rains It Pours

Tokio Hotel auf „Melancholic Paradise“-Tour 2019

Nach Ergründung all dieser verschiedenen Facetten der Band, der in manchen Köpfen auch noch nach fast 14 Jahren das Schüler-Band-Image anhaftet, stellt sich nun natürlich die Frage, von welcher Seite sich Tokio Hotel live präsentieren werden. Zur Ergründung dieses Mysterums bietet sich wohl am besten die in Kürze anstehende Europatour der Band an:

28.04.2019 – UK – London – O2 Forum Kentish Town 
30.04.2019 – DE – Köln – E-Werk
01.05.2019 – BE – Brüssel – Ancienne Belgique (Main Hall)
03.05.2019 – ES – Barcelona – Razzmatazz 2
04.05.2019 – ES – Madrid – Palacio Vistalegre / SALA BLACK BOX
06.05.2019 – FR – Toulouse – LeBikini
07.05.2019 – IT – Mailand – FABRIQUE
09.05.2019 – IT – Rom – Atlantico
10.05.2019 – IT – Bologna – Estragon
12.05.2019 – FR – Paris – L’Olympia
13.05.2019 – FR – Lyon – Le Transbordeur
15.05.2019 – NL – Amsterdam – Melkweg
16.05.2019 – NL – Eindhoven – Effenaar
17.05.2019 – DE – Oberhausen – Turbinenhalle
19.05.2019 – DE – München – TonHalle
20.05.2019 – CH – Zürich – Volkshaus
22.05.2019 – DE – Stuttgart – Im Wizemann
25.05.2019 – DE – Berlin – Huxleys Neue Welt
26.05.2019 – DE – Frankfurt am Main – Batschkapp
28.05.2019 – DE – Hamburg – Docks
29.05.2019 – DE – Hannover – Capitol
31.05.2019 – DE – Leipzig – Haus Auensee
01.06.2019 – DE – Wien – Gasometer
02.06.2019 – HU – Budapest – Tüskecsarnok
04.06.2019 – CZ – Prag – Divadlo Hybernia
05.06.2019 – PL – Warschau – Progresja Music Zone
07.06.2019 – DK – Kopenhagen – VEGA
08.06.2019 – NOR – Oslo – Sentrum Scene
10.06.2019 – SWE – Stockholm – Fryshuset
13.06.2019 – RU – St. Petersburg – DK Lensoveta
15.06.2019 – BY – Minsk – Prime Hall
17.06.2019 – UA – Kiew – Atlas
20.06.2019 – RU – Moskau – 1930MOSCOW

Da die Band ja nun wirklich einmal komplett durch Europa tourt, lege ich euch ans Herz, die entsprechenden Vorverkaufsstellen auf der offiziellen Webseite der Band zu recherchieren.

Credits Beitragsbild: Lado Alexi

Article Tags:
Kategorien:
Alles