28
Views

[dropcap]D[/dropcap]as Fuchs & Hase riecht nach Schwimmbad im August. Und es hat mit seinem diesjährigen Auftaktkonzert mit Tonbandgerät bewiesen, dass es mehr als nur den Chlorgeruch des Pools zu bieten hat. 

Tonbandgerät Fuchs & Hase Düsseldorf

Ein Mittwoch im August. Ein wunderschöner Stadtstrand in Düsseldorf. Menschen von Jung bis Alt lassen ihre nackten Füße in einem Pool oder in den Sand baumeln. Andere haben es sich zu ein paar Sonnenstrahlen mit Limonade, Cocktails oder kühlen Bierchen gemütlich gemacht. Im Hintergrund läuft das Album der Band von Brücken. Entspannung pur.
Doch es bleibt nicht so ruhig. Um kurz nach 20 Uhr entern die 4+1 Hamburger von Tonbandgerät die Bühne. Es wird viel gestrahlt, gelacht, getanzt. Konfetti fliegt durch die Luft. Der Pool wird zur hübschen Nebensache. Bis Ole und Sophia sich für den Akustik-Klassiker „Superman“ Bad im Publikum nehmen.
Ein hübsches Fan-Plakat, ein Papierboot aus dem Album, textsichere Mitsing-Chöre und strahlende Gesichter. Einen in sich so stimmigen Abend wie diesen habe ich lange nicht mehr erlebt. Und ein so schönes Konzert von Tonbandgerät in meinen fünf Jahren mit der Band noch gar nicht.

[Best_Wordpress_Gallery id=“74″ gal_title=“FuchsundHaseTBG“]

 

Article Tags:
Kategorien:
Alles